ERNÄHRUNGS-APP TIPPS

von ohopeman 0
05.11.2020

APPS, DIE GUTE ERNÄHRUNG UNTERSTÜTZEN

Während des Lockdowns ist die Wahrscheinlichkeit, dass wir uns weniger bewegen ziemlich hoch. In Kombination mit sub-optimaler Ernährung, im Augenblick sind nicht alle Lebensmittel immer verfügbar, kann das in ein paar Wochen schon erheblichen Schaden an unserem Körper verursachen. Ohne Zweifel sind Bewegung und Sport wichtig für einen gesunden Körper, Ernährung spielt jedoch mindestens genau so eine große Rolle.

 

Die hier vorgestellten Apps dienen verschiedenen Zwecken und werden teilweise auch in normalen Zeiten von uns im Rahmen der Ernährungsberatung verwendet. Nicht jede App ist jedoch für jeden Zweck und jede(n) Benutzer oder Benutzerin geeignet. Die meisten tracken einfach Euer Ess-Verhalten und werten es aus.

 

Wenn Ihr aber wissen wollt, wie Ihr Euch denn nun gut ernähren könnt dann checkt lieber die Buch- und Hörbuch-Tipps weiter unten.

Mit dem „FDDB Extender“ könnt Ihr Eure Ernährung easy tracken.

  • Der große Vorteil hier ist, dass auch die Makro-Nährstoffe (KH, Proteine, Fette) sowie Ballaststoffe, Vitamine und Co. aufgelistet werden.
  • Außerdem werden die aufgenommenen Nährstoffe nicht nur in Gramm, sondern auch in Prozent angezeigt.
  • Auch hier können sportliche Aktivitäten eingetragen und somit der Tagesbedarf angepasst werden.
  • Die App besitzt einen Barcode-Scanner zum Hinzufügen neuer Lebensmittel in die Datenbank.
  • Verbrannte Kalorien (z.B. aus der App Nike Running) oder Gewichtseinträge (z.B. aus FatSecret) lassen sich importieren.
  • In eurem Diätbericht könnt ihr nicht nur das Gewicht, sondern auch den Körperfett- und Wasseranteil sowie Hüftumfang und Taillenumfang angeben.
  • Sowohl in der App als auch auf der FDDB-Webseite werden eure Einträge synchronisiert. Dafür benötigt ihr allerdings einen kostenlosen Account.

 

Die App gibt es für iOS und Android.

fddb extender streetwise academy app Krav Maga corona berlin
weight watchers streetwise academy corona tipp Krav Maga berlin

Diese App dürfte eindeutig die am kontroversesten diskutierte in unserem Portfolio sein. Die einen lieben sie, die anderen hassen sie. Fakt ist – sie hat schon vielen Menschen geholfen auf simple Weise das eigene Gewicht unter Kontrolle zu bekommen, auch einigen unserer Mitglieder. Nicht jeder Körpertyp und nicht jedes Trainingsziel passen mit der App zusammen, meistens funktioniert sie aber doch. Im wesentlichen wirkt sie über eine Kontrolle der Gesamt-Energiezufuhr zusammen mit einer Reduzierung einfacher Kohlenhydrate und gesättigter Fettsäuren. Die Mitgliedschaft bei WW ist kostenpflichtig.

 

Auch diese App gibt es für iOS und Android.

Das kostenlose Ernährungs- und Trainingstagebuch „FatSecret“ steht für iPhone, iPad, Android, BlackBerry und Windows zum Gratis-Download bereit. Ihr könnt euch einfach per Google oder Facebook einloggen und eure Werte eintragen.

  • Typische Restaurant-Gerichte sind in der Lebensmitteldatenbank angelegt.
  • Bunte Diagramme zeigen euch, zu welcher Mahlzeit ihr die meisten Kalorien aufgenommen habt.
  • Neben einem Barcode-Scanner lassen sich die Codes auch manuell eingeben.
  • Verfügt über ein Widget, welches euren Kalorienverbrauch auf einen Blick anzeigt.
  • Mahlzeiten werden anhand von eigenen Fotos erkannt.
  • Ein Notizbuch lässt euch Anmerkungen auf eurem Weg zum Wunschgewicht dokumentieren.

Ihr müsst euch nicht extra registrieren, um FatSecret nutzen zu können. Wollt ihr jedoch Kalorien von anderen Geräten tracken, braucht ihr einen Account. Trotz fehlender Möglichkeit, Sport anzugeben, ist es eine gelungene App. Manche Nutzer bemängeln in der App-Bewertung allerdings die längeren Ladezeiten bei der Lebensmittelsuche.

fatsecret berlin streetwise academy corona app

author: ohopeman

Oliver ist Gründer und Geschäftsführer der STREETWISE ACADEMY.